Androids Vollverschlüsselung und ein anderes Passwort

Wer unter Android die Vollverschlüsselung aktiviert, muss ein Passwort oder eine PIN festlegen, mit welchem das Gerät wieder entschlüsselt werden kann. Dummerweise wird dieser Schlüssel auch für die Sperrung des Gerätes verwendet, wodurch fast nur schwache Passwörter zum Einsatz kommen. Wer hat schon Lust jedes mal beim Einschalten ein komplexes Kennwort einzugeben? Je kürzer und weniger komplex das Kennwort ist, desto schneller und einfacher lässt sich die Vollverschlüsselung angreifen. Daher liegt es nahe, für beide Szenarien, Verschlüsselung und Displaysperre, verschiedene Kennwörter mit unterschiedlicher Komplexität festzulegen. Leider bietet dies Android nicht von Haus aus an. Wer sein Telefon gerootet hat, kann dies über Umwege trotzdem erreichen. Über die Konsole kann das Passwort der Verschlüsselung mit

geändert werden. Man muss nur höllisch aufpassen, dass man das neue Passwort korrekt eingibt - eine zweite Abfrage, welche Tippfehler abfängt, gibt es nicht!