Fedora 21, KDE-NetworkManager, OpenVPN, tun0

Unter Fedora 21 und KDE hat der Netzwerk-Manager die Eigenart die von einer OpenVPN-Verbindung erstellten tun0-Adapter aus seiner Netzwerkliste nicht zu löschen, wenn die Verbindung getrennt wird. Man kann sie zwar per Hand löschen, eine dauerhafte Lösung ist dies aber nicht.
Ein Script mit
#!/bin/bash
[[ ${1::3} == tun ]] && [[ $2 == down ]] && /usr/bin/nmcli connection delete $1
exit 0

unter /etc/NetworkManager/dispatcher.d/tun löst das Problem temporär bis das Verhalten korrigiert wird.

via https://bbs.archlinux.org/viewtopic.php?id=191044

Fedora: Opera unter KDE als Standardbrowser

Opera unter KDE als Standardbrowser einrichten ist auf den zweiten Blick doch irgendwie schwieriger. Der erste Schritt bei mir war in den Einstellungen die folgende Option anzupassen:opera_default_browser
Dadurch wurden zumindest schon mal die meisten Links in Opera geöffnet. Aber nicht alle. Ein paar Anwendungen (wie z.B: der Twitterclient Polly) haben immer noch den vorher eingestellten Browser geöffnet.

Erst die Datei /usr/local/share/applications/defaults.list hat mich auf die richtige Spur gebracht. Hier war immer noch die alte Konfiguration hinterlegt, welche auf /usr/share/applications/firefox.desktop als Standardbrowser für HTTP-Links gezeigt hat. Da Opera solch eine Datei scheinbar nicht erstellt/mitliefert habe ich die von Firefox gegebene als Grundlage genommen. Die entscheidende Änderung war die Zeile

Exec=firefox %u

welche zu

Exec=opera %u

wurde.

Letztendlich sah die Datei dann so aus:

[root@daedalus ~]# cat /usr/share/applications/firefox.desktop
[Desktop Entry]
Version=1.0
Name=Firefox
GenericName=Web Browser
GenericName[ca]=Navegador web
GenericName[cs]=Webový prohlížeč
GenericName[es]=Navegador web
GenericName[fa]=مرورگر اینترنتی
GenericName[fi]=WWW-selain
GenericName[fr]=Navigateur Web
GenericName[hu]=Webböngésző
GenericName[it]=Browser Web
GenericName[ja]=ウェブ・ブラウザ
GenericName[ko]=웹 브라우저
GenericName[nb]=Nettleser
GenericName[nl]=Webbrowser
GenericName[nn]=Nettlesar
GenericName[no]=Nettleser
GenericName[pl]=Przeglądarka WWW
GenericName[pt]=Navegador Web
GenericName[pt_BR]=Navegador Web
GenericName[sk]=Internetový prehliadač
GenericName[sv]=Webbläsare
Comment=Browse the Web
Comment[ca]=Navegueu per el web
Comment[cs]=Prohlížení stránek World Wide Webu
Comment[de]=Im Internet surfen
Comment[es]=Navegue por la web
Comment[fa]=صفحات شبکه جهانی اینترنت را مرور نمایید
Comment[fi]=Selaa Internetin WWW-sivuja
Comment[fr]=Navigue sur Internet
Comment[hu]=A világháló böngészése
Comment[it]=Esplora il web
Comment[ja]=ウェブを閲覧します
Comment[ko]=웹을 돌아 다닙니다
Comment[nb]=Surf på nettet
Comment[nl]=Verken het internet
Comment[nn]=Surf på nettet
Comment[no]=Surf på nettet
Comment[pl]=Przeglądanie stron WWW
Comment[pt]=Navegue na Internet
Comment[pt_BR]=Navegue na Internet
Comment[sk]=Prehliadanie internetu
Comment[sv]=Surfa på webben
Exec=opera %u
Icon=firefox
Terminal=false
Type=Application
MimeType=text/html;text/xml;application/xhtml+xml;application/vnd.mozilla.xul+xml;text/mml;x-scheme-handler/http;x-scheme-handler/https;
StartupNotify=true
Categories=Network;WebBrowser;
Keywords=web;browser;internet;
X-Desktop-File-Install-Version=0.21

In wie weit der Rest relevant ist/gebraucht wird habe ich nicht ausprobiert ;-)