OpenStack schnell und einfach auf einem Host installieren

OpenStack auf einem einzigen Host aufzusetzen kann viel Handarbeit bedeuten, muss aber nicht. Über packstack des RDO-Projekts lässt sich OpenStack schnell und einfach installieren und konfigurieren. Zwar bringt Ferdora 22 Packstack von Haus aus mit sich, das Skript scheint aber noch nicht angepasst zu sein. Auf CentOS 7 lief die Installation ohne Probleme durch – nach 30 Minuten war OpenStack installiert und einsatzbereit.